IT / RECHENZENTREN KÜHLUNG

Lambda In-Row CW II

Hochmoderne In-row Kühllösung für Rechenzentren Anwendungen. Gewährleistet präzises Wärmemanagement, optimale Luftverteilung und hohe Kühlleistung​

140kW

AUF EINEN BLICK

Kraftvolle und flexible Lösung für die Kühlung von Rechenzentren

Angesichts der schnellen Weiterentwicklung des Cloud-Computings und des mobilen Internets, des Wachstums der Rechnerleistung und des Energieverbrauchs nimmt die Wärmelastdichte in Rechenzentren beträchtlich zu - ein sich abzeichnender Zukunftstrend.

 

Moderne Rechenzentren erfordern effektive Kühlsysteme, um funktionieren und gleichzeitig wachsen zu können, und Lambda In-Row CW II ist die Lösung.

Im Vergleich zur Konkurrenz bietet Lambda In-Row CW II außergewöhnlich hohe Kälteleistung und erzielt Einsparungen in vielerlei Hinsicht, unter anderem durch verbesserte Energieeffizienz, Vereinfachung der Kaltwasserrohrleitungen und des Energieverteilungsnetzes und ähnliche Investitionen in Installationen, weniger Geräte und Platzbedarf in Rechenzentren zur Deckung desselben Kühlbedarfs.

 

Lambda In-Row CW II gewährleistet optimale Luftverteilung in Rackinstallationen - dank dem Air Management System (AMS) mit geregelten Luftleitblechen in der Vordertür. Die ausgezeichnete Luftverteilung wurde durch umfassende Labor- und Praxisversuche nachgewiesen.

* bezogen auf Kaltwasser (15/21°C) und Einlassluft (40°C/25%)

180kW/m² Kühldichte*

VERBESSERTER PUE-WERT
HOHE LEISTUNG
NUTZFLÄCHENEINSPARUNG IN RECHENZENTREN

Neue In-row-Kühlgeräte

Hohe Leistung und verbesserter PUE-Wert

Die Verteilung der Luftströme in den Kalt-/Warmgang Einhausungen, sowie die Anordnung der Kühlysteme so nah wie möglich zu den Wärmeentwicklungsquellen, führt zur Verbesserung des PUE-Wertes (Power Usage Effectiveness). Wir haben Lambda In-Row so entworfen, dass diese Systeme in jeder existierenden Gangeeinhausung aufgestellt werden können.

Nutzflächeneinsparung in Rechenzentren

Bei den  Datazentren ist jeder Zentimeter des Arbeitsraumes sehr teuer. Aus diesem Grund  haben wir neue hocheffiziente Lambda In-Row Systeme entworfen, die bis zu 4 herkömmlichen In-Row-Geräten ersetzen können.

Mikrokanal Verdampfer

Neu: Lambda In-Row CW II mit Mikrokanal Kühlregister, wesentlich besserer Wärmeübertragungsleistung und bedeutend geringerem Luftwiderstand.

 

Mikrokanal-Rohre, die in einem Lötofen mit kontrollierter Atmosphäre an gerippte Lamellen gelötet wurden, weisen perfekten und dauerhaften Kontakt zwischen Rohren und Lamellen auf, wodurch eine effiziente Wärmeübertragung gewährleistet ist. Der kleine hydraulische Durchmesser der Mikrokanal-Rohre und die hohe Effizienz der gerippten Lamellen verbessern die Wärmeübertragungsleistung noch weiter. Die flache Geometrie der Mikrokanal-Rohre ergibt einen verringerten Luftwiderstand, während der Luftschatten auf der Rohrrückseite minimiert wird. Das Endergebnis ist ein verminderter luftseitiger Druckverlust.

 

Aluminium Mikrokanal Wärmetauscher sind leicht, robust und weisen ein bedeutend niedrigeres Innenvolumen auf. Und das Ergebnis? Geringeres Gewicht und vereinfachtes Design.

BESSERE WÄRMEÜBERTRAGUNG
GERINGERER LUFTWIDERSTAND

Einfache Inbetriebnahme

Das Geräte-Terminal mit dem großen Touchscreen-Display ermöglicht dem Bediener die umfassende Steuerung und liefert ausführliche betriebliche Statistiken und Analysen. Die neue Android-basierte Software erlaubt die gleichzeitige Konfiguration mehrerer Lambda In-Row CW II Geräte durch Übertragung der Konfiguration und Parameter auf eine Gruppe vernetzter Geräte bei verkürzter Inbetriebnahmezeit.

 

Mit dem intelligenten Abgleichsystem mit automatischem 2-Wege-Bypassventil regelt das Lambda In-Row CW II Gerät den Wasserfluss durch das Kühlregister und vollführt somit einen automatischen, zuvor von einem Inbetriebnahmetechniker durchgeführten Abgleich.

Freikühlbetrieb

Bei Anschluss an ein Kaltwassersatzsystem mit einem Freikühlkreislauf kann das Lambda In-Row CW II System bis zu 98% der Zeit im Freikühlmodus laufen und somit eine beträchtliche Energiemenge sparen.

 

Bei Rechenzentrumsanwendungen kann die Kühllufttemperatur auf 27°C erhöht werden, ohne dass es zu negativen Auswirkungen auf elektronische Ausrüstung kommt. Gemeinsam mit der Erhöhung der Kühllufttemperatur kann auch die Kaltwassertemperatur erhöht werden und ergeben sich somit mehr Anwendungsmöglichkeiten der Freikühlung.

 

Für weitere Energieeinsparungen empfehlen wir die Verwendung von Lambda In-Row CW II Geräten mit luftgekühlten Lightstream Freecool Kaltwassersätzen bei Großinstallationen und wassergekühlten Easystream Kaltwassersätzen, die bei kleinen bis mittelgroßen Anwendungen drinnen oder draußen installiert werden können.

In-row-Kühlgeräte – Einbauten

STEUERUNG

Das Herzstück von Lambda In-Row CW II ist ein ausgereifter Mikroprozessor mit speziell für Kühlgeräte auf Reihen-Ebene entwickelter Steuerlogik. Die Kunde kann die Geräteleistung entweder lokal oder remote verwalten und optimieren.

 

Anwender können sich für verschiedene Steuerungsstrategien entscheiden, die auf laufender Temperaturregelung, bedarfsabhängiger Luftströmungsregelung (optional) oder Konstantdruckregelung durch Aufrechterhaltung eines Druckdifferenzials zwischen den Kalt- und Warmgängen (optional) beruhen.

KÜHLREGISTER

Bei Lambda In-Row CW II kommt die neue Generation der Mikrokanal Technologie für Kühlregister zur Anwendung. Zur Vergrößerung der Wärmetauschfläche sind die Register in einer einzelnen, luftdichten V-förmigen Bank zusammengefasst. Die Geometrie der V-Bank wurde mit CFD-Simulationen optimiert, um eine optimale Luftströmung und minimalen Luftwiderstand zu erzielen.

Kühlregister können einfach mit Druckluft gereinigt werden, ohne den Betrieb zu unterbrechen.

LUFTVERTEILUNG

Lambda In-Row CW II gewährleistet optimale, CFD-modellierte Luftverteilung zwischen den Rack-Schränken  dank dem Air Management System (AMS) mit regulierten Klappen,  die in der Vordertür eingebaut sind.

EC-VENTILATOREN

Die neue Generation von EC-Ventilatoren verringert den Stromverbrauch bis zu 20%, wobei der hohe Volumenstrom effektiv kontrolliert wird. Sie arbeitet auch mit reduzierten Betriebsgeräuschen.

LUFTFILTERUNG

Hauchdünne G2-Luftfilter wurden für Hochgeschwindigkeitsanwendungen entwickelt und sorgen während der gesamten Luftfilterlebensdauer für ausgezeichnete Luftqualität und niedrigen Luftwiderstand. Die Filterplatten weisen Fasern auf, die weder Feuchtigkeit absorbieren noch das Mikrobenwachstum fördern.

WASSERKREISLAUF

Der Wasserkreislauf des Lambda In-Row CW II Gerätes ist mit einem intelligenten Abgleichsystem ausgerüstet, das sich auf kontinuierliche Druckverlustmessungen in Rücklauf- und Bypassleitungen stützt. Je nach diesen Maßnahmen regelt das Gerätesteuerungssystem die Zweiwegeventile und hält den notwendigen Wasserfluss durch das Kühlregister in strömungsvariablen Kaltwassersystemen aufrecht.

Racküberwachung und Fernsteuerung

Das Kühlgerät überwacht laufend die thermischen Parameter in bis zu 16 Racks durch Ablesen der an Lufteinlässen und -auslässen installierten Temperatursensoren. Wenn die Temperatur in den kontrollierten Serverracks über den Sollwert ansteigt, gibt das Steuerungssystem eine Warnung über das Lokalnetz, an das das Kühlgerät angeschlossen ist, sowie über Android-basierte Software für die Fernsteuerung aus.

Taupunktregelung

Das Steuerungssystem des Lambda In-Row CW II Kühlgerätes überwacht laufend die Lufttemperatur und -feuchtigkeit, um Kondensatansammlung durch Regelung des Wasserflusses durch den Verdampfer hindurch zu minimieren. Das System verhindert etwaigen Kondensatüberlauf durch Taupunktregelung und das automatische Kondensat-Austragsystem.

Netzwerkbetrieb

Ein Lokalnetz (LAN) kann benutzt werden, um bis zu 16 Lambda In-Row CW II Geräte für synchronisierten Betrieb und Run/Standby-Steuerung zu verbinden. Bei vernetztem Betrieb können sind verschiedene Szenarien möglich - je nach betrieblichen Anforderungen einschließlich Gerätedrehung, Lastverteilung, Minderung des Energieverbrauchs usw.

Hot-Swap fähige Ventilatoren

REDUNDANZLÖSUNG FÜR HOCHZUVERLÄSSIGE RECHENZENTREN

Für Kühlausrüstung, die in kritischen oder 24/7-Umgebungen verwendet wird, sind redundante und Hot-Swap fähige Komponenten unentbehrlich. Lambda In-Row CW II weist Hot-Swap fähige Ventilatoranordnungen auf, die den Ventilatoraustausch bei laufenden Geräten ohne Betriebsunterbrechung ermöglichen. Wenn der Ventilator offline geht, gleichen die verbleibenden Ventilatoren die mangelnde Luftströmung durch Erhöhung der Drehzahl aus.

PRODUKTSPEZIFIKATIONEN

Kälteleistung

141.1kW

Energieverbrauch

3.42kW

EER-Wert

41.3

Luftstrom

24000m³/h

Ventilator-Typ

Radial EC

Wärmetauscher

MCHE

Rack-Wärmeregelung

vorhanden

Platzbedarf

1200x600mm

Produkte zum Thema

ES WIRD AUCH ANGESEHEN:

LAMBDA IN-ROW CW

Hochenergieeffiziente In-Row Kühlgeräte für Rechenzentrumsanwendungen. Sie sind mit Mikrokanal Verdampfern und Doppel-Kaltwasserkreislauf ausgerüstet, um präzise Wärmeregelung und präzisen Kreislaufabgleich zu gewährleisten

  • facebook-aaaaaa
  • linkedin-aaaaaa
  • twitter-aaaaaa
  • googleplus-aaaaaa

Kaltra Innovativtechnik GmbH


Max-Reger-Str. 44
90571 Schwaig
Deutschland


Email: info@kaltra.de
+49(0)911 715 32021

USt-IdNr.: DE300943964

Kaltra ist ein kundenorientierter Entwickler und Lieferant von zuverlässigen, energieeffizienten Wärmemanagement-Produkten und -Lösungen.

 

Von der Professionalität des Engineering-Teams bis zur tiefschürfenden Erfahrung des Service-Teams sind wir stets bestrebt, Ihnen die besten Produkte und Dienstleistungen anzubieten.

Weiterlesen

© 2014-2018 Kaltra Innovativtechnik GmbH